Aktuelle Ausgabe

Inhaltsverzeichnis
Der größte deutschsprachige Neurologenkongress stellt den Rahmen für eine Reihe von Ehrungen und Preis-Verleihungen. In Mannheim prämiert die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) mit ihren Partnern wieder... Zum Artikel »
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) gab heute den Beschluss zur Verordnungseinschränkung von Praluent® (Alirocumab) bekannt (1). Der Beschluss*sichert die Versorgung mit dem PCSK9-Inhibitor Alirocumab für eine klar... Zum Artikel »
München. Zur effektiven Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen besitzt ein einziger darmselektiver Wirkstoff, der Integrin-α4β7-Antagonist (Vedolizumab/ Entyvio®) seit 2014 die Zulassung für Europa.... Zum Artikel »
Miniaturisierte Herzunterstützungssysteme, die minimalinvasiv, über die Leiste bis in das Herz vorgeschoben werden, helfen dem Herzen bei seiner Pumptätigkeit. Kardiologen im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad... Zum Artikel »
Funktionelle Störungen liegen bei einem Reizmagen oder Reizdarm vor und bezeichnen multiple Beschwerden der Patienten, für die bei allen Untersuchungen kein organisches Korrelat gefunden werden kann. Gesucht werden... Zum Artikel »
Vorhofflimmern ist die häufigste Rhythmusstörung des Herzens, der aufgrund des fünffach gesteigerten Risikos für einen ischämischen Schlaganfall unbedingt durch Antikoagulation entgegen gewirkt werden muss. Die... Zum Artikel »
Aktuelle Studien und die Registerdaten zeigen einen deutlichen Vorteil von kathetergestütztem Aortenklappenersatz im Vergleich zur chirurgischen Intervention. Waren bisher vorwiegend nicht operierbare... Zum Artikel »
Leverkusen. Schlaganfälle werden in vielen Fällen durch nicht valvuläres Vorhofflimmern (nvVHF) verursacht / Eine orale Antikoagulation senkt bei nvVHF-Patienten die Ereignisrate (1) / In der im August 2016... Zum Artikel »
Leverkusen. Dr. Jens-Uwe Röhnisch ist stellvertretender Chefarzt und Leiter des Fachbereichs Kardiologie und kardiologische Funktionsdiagnostik am Vivantes- Klinikum Kaulsdorf in Berlin. Patienten mit nicht valvulärem... Zum Artikel »
Die Verdauung von aufgenommener Nahrung und die Resorption der Nahrungsbestandteile haben für das Überleben des Gesamtorganismus enorme Bedeutung. Mit der Nahrung werden aber auch für den Körper unbedeutende Substanzen... Zum Artikel »
Erleidet eine Person mit Typ 2-Diabetes eine leichte Hypoglykämie, ist sie immerhin noch in der Lage sich selbst zu helfen, während sie bei schwerer Hypoglykämie oft auf Fremdhilfe angewiesen ist. Dies ist eine der... Zum Artikel »
Menschen mit Diabetes müssen ihren Blutzucker und die Qualität der Langzeitblutzuckerwerte regelmäßig kontrollieren. Bei den Meisten wird eine medikamentöse Therapie erforderlich. Ob ein Typ 1-Diabetes oder ein mit... Zum Artikel »
Vielen Diabetikern und Prädiabetikern ist ihre Erkrankung ebenso wenig bekannt wie die damit einhergehenden Risiken. Immerhin leben in Deutschland mehr als 6 Millionen Menschen mit Diabetes, von denen neben der... Zum Artikel »
Es gibt in allen westlichen Industrienationen einen beklagenswert hohen Anteil übergewichtiger und adipöser Menschen, so dass man fast glauben mag, das so die neue Normalität aussieht. Auch wenn zunehmend mehr Menschen... Zum Artikel »
Zusätzlich zur mechanischen Antikoagulation in der bariatrischen Chirurgie wird zunehmend die pharmazeutische Antikoagulation bei diesen Operationsmethoden erfolgreich eingesetzt. Der enorme Anstieg der Adipösen weltweit... Zum Artikel »
Die PVS holding gratuliert ihrem Vorstand und Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Dr. med. dent. Mathias Höschel, zu seinem Einzug als Abgeordneter der CDU Fraktion in den Deutschen Bundestag. Der Christdemokrat aus... Zum Artikel »

Archiv